Sie befinden sich hier:

Berliner Zeitung

SFB-Grabenkämpfe im DJV-Berlin

Die ganze Geschichte von Schlamperei und Misswirtschaft im Berliner DJV, der in den letzten Jahren über seine Verhältnisse lebte, schreibt die Berliner Zeitung auf. Der Grund für die bei der Wiederwahl von Verbandschef Alexander Kulpok explodierenden Grabenkämpfe ist aber für Autor Rainer Braun ein soziologischer: "Jenseits der aktuellen Vorwürfe gegen den Vorstand bleiben Fragen nach der Transparenz innerhalb eines Verbandes, der bis heute als fast tragisches Relikt alter West-Berliner Verhältnisse erscheint. Denn die Kontrahenten entstammen gestern wie heute dem alten SFB, die wechselnden Seilschaften und Kumpaneien in- und außerhalb des Senders inklusive."
Zuletzt bearbeitet 11.06.2004 16:51 Uhr
Sie sind: Gast | Login | Registrieren