Sie befinden sich hier:

Spiegel

Wolf Schneider vereinfacht StVO-Juristendeutsch

Im Auftrag des Auto Clubs Europa (ACE) hat der als Stilkritiker bekannt gewordene Journalist Wolf Schneider die Straßenverkehrsordnung in verständliches Deutsch übertragen und gestrafft. So wird der "Fahrtrichtungsanzeiger" zum "Blinker", das "Schallzeichen" zur "Hupe", und aus dem Paragrafen 36,5 "Polizeibeamte dürfen Verkehrsteilnehmer zur Verkehrskontrolle einschließlich der Kontrolle der Verkehrstüchtigkeit und zu Verkehrserhebungen anhalten. Das Zeichen zum Anhalten kann der Beamte auch durch geeignete technische Einrichtung am Einsatzfahrzeug, eine Winkerkelle oder eine rote Leuchte geben" macht Schneider ein schlichtes "Polizisten dürfen Verkehrsteilnehmer zur Kontrolle anhalten." Was wohl die Juristen dazu meinen.
Zuletzt bearbeitet 28.08.2002 13:44 Uhr
Sie sind: Gast | Login | Registrieren