Sie befinden sich hier:

Tagesspiegel, Berliner Zeitung

Dagmar Reim vor der RBB-Belegschaft

Die RBB-Gründungsintendantin Dagmar stellte sich am Montag in Berlin erstmals der gesamten Belegschaft des Fusionssenders. Sie hielt eine halbstündige Rede, die sogar von Beifall unterbrochen wurde, und beantwortete anschließend eine Stunde lang Fragen der Mitarbeiter. Betriebsbedingte Kündigungen als letztes Mittel der Personalreduzierung wollte Reim jedoch nicht ausschließen. Bedeckter gab sie sich beim Thema der unterschiedlichen Tarife in Berlin und Potsdam, die ab Mitte dieser Woche verhandelt werden sollen. Sie sprach von Übergangsregelungen und Kompromissen. Die Verschmelzung von SFB und ORB wird ein Integrationsbüro in der Intendanz koordinieren. Für den TV-Zuschauer soll das bis Jahresende sichtbar werden, wenn aus den bestehenden dritten Programmen ein neuer Kanal gebildet worden ist. Auch die beiden Kulturradios müssen verschmolzen werden.
Zuletzt bearbeitet 06.05.2003 10:18 Uhr
Sie sind: Gast | Login | Registrieren