Sie befinden sich hier:

Immer mehr, immer mehr, immer mehr Publikumszeitschriften

Dafür, dass Print tot ist, gibt es in Deutschland ganz schön viele Magazine, und es werden immer noch mehr. MEHR

Springer: Kommanditistin an die Macht!

Mathias Döpfner hatte wieder einmal Großes zu verkünden. Noch größeres. Von der "wichtigsten Nachricht seit vielen, vielen Jahren" sprach der Springer-Chef in einer Telefon-Konferenz. MEHR
Foto
Zoom
 + 

NBCUniversal investiert Milliarden in Olympische Spiele bis 2032

Können sich in Zukunft nur noch Scheichs, Dikatoren und andere Un-Demokraten Sport-Großveranstaltungen leisten? Das ist die Frage, die seit den vom Westen viel kritisierten Olympischen Winterspielen 2014 in Sotschi vermehrt gestellt wurde. MEHR

Springer bekommt nachträglich doch noch ein Stückchen von ProSiebenSat.1

Vor acht Jahren mag Axel Springer mit der großen Übernahme von ProSiebenSat.1 an den deutschen Kartellwächtern gescheitert sein. Doch nun kommt der sich als digitales Medienhaus neu erfindende Bild-Konzern doch noch zu seiner Glotze. MEHR

Zitiert: Der neue Markt für Journalismus

Die Süddeutschen Zeitung über die Selbstorganisation freier Journalisten und Großverlage, die ihre Inhalte syndizieren. MEHR

920-Millionen-Deal: Springer verkauft seine letzten Regionalzeitungen und mehr

Seit Jahren predigt Mathias Döpfner, Chef von Axel Springer, auf Aktionärsversammlungen unermüdlich das Mantra vom digitalen Wandel. 2012 machte der Konzern erstmals mehr Umsatz im digitalen Geschäft als in seinen traditionellen Sparten. Natürlich gibt es immer noch die "Cashcow" Bild-Zeitung, trotz sinkender Auflagen. MEHR

SPD-Medienholding macht Verlust, SPD gewinnt

Die SPD-eigene Medienholding dd.vg galt mal als richtige Cash-Cow. Alle Jahre wieder spülte sie aus Beteiligungen an Regionalzeitungen und Privatradios Millionen in die Partei-Kasse. Doch im letzten Jahr hat die Holding erstmals tiefrote Zahlen geschrieben und 14,1 Millionen Euro Verlust gemacht. MEHR

Erst Murdoch, nun Time Warner: Medienkonzerne spalten Verlagssparte ab

Auch wenn Chefredakteur Richard Stengel nach eigenen Angaben ungern Geburtstage feiert: Das Time Magazine begeht dieser Tage seinen 90. Geburtstag. MEHR

Medienwandel: Das Zeitschriftenhaus Burda als Umsatz-Generator und Digital-Versteher

So viele Jahre ist das noch gar nicht her, dass man bei Burda noch stolz darauf war, Deutschlands reichweitenstärkstes Zeitschriften-Haus zu sein. MEHR

Zitiert: Fällt ein Mann vom Himmel - die Nullnachricht

Was uns übermittelt wird von der aktuellen Welt jenseits unserer Gegenwärtigkeit, das nennt man Nachrichten. Nachrichten entstehen einerseits, weil irgendwo etwas geschieht wie eine Katastrophe, oder sie entstehen andererseits, weil irgendwer etwas macht – jemand unterzeichnet einen Vertrag oder fängt einen Krieg an. MEHR

Digitale Konvergenz: "Bild"-Zeitungs-Konzern Springer erneut mit Rekordjahr

Der Axel-Springer-Verlag hat erneut ein Rekordjahr zu vermelden. Der Medienkonzern setzte 2011 3,185 Milliarden Euro (plus 10,1 Prozent gegenüber dem Vorjahr) um und steigerte seinen Gewinn (EBITDA) um 16,2 Prozent auf 593,4 Euro. MEHR
Sie sind: Gast | Login | Registrieren
Werbung